«Man muss den Dingen 
die eigene, stille 
ungestörte Entwicklung lassen, 
die tief von innen kommt 
und durch nichts gedrängt 
oder beschleunigt werden kann.“  R.M. Rilke

9eb6a924-7f14-495b-a2d1-e6d65434f138.JPG

Sybille’s Yoga Weg begann vor über 20 Jahren. Nach einem Bandscheiben-vorfall besuchte sie ihre erste Yoga-Stunde in der Rückenschule in Bremen. Seither hat sie den Yoga-Weg nicht mehr verlassen. Sybille war schon immer ein Bewegungsmensch und Yoga verbindet sie wunderbar mit ihrer 'alten' Leidenschaft, dem Langstreckenlauf. 

Beides ist Meditation in Bewegung. In ihrem Unterricht ist es Sybille ein Anliegen, Yoga mit Geduld und Humor zu erfahren, um sich mit Entdeckergeist auf die Reise zu sich selbst zu machen. Ihre erste Ausbildung zur Yogalehrerin hat sie bei Christina Walter (Planet Yoga Zürich, 200h YA) im 2011 abgeschlossen. Danach folgte die 500h YA-Zertifizierung bei Stephen Thomas (Airyoga Zürich). Im Jahre 2018 hat sie die 4-jährige Ausbildung zur Hatha Yogalehrerin bei Doris Echlin (BDY/EYU) absolviert. Weiterbildungen wie Schwangerschaftsyoga und aktuell Yogatherapie bei Uta Naumer-Hotz bereichern ihren grossen Erfahrungsschatz. Und ausserdem: sie hat einen wundervollen Humor, bei dem man auch in herausfordernden Stellungen einfach mal richtig lachen kann. Mehr über Sybille auf www.yasr.ch


WAS IST DEIN PERSÖNLICHES MOTTO? 

Leben und leben lassen! Jeder Mensch ist anderes, jeder Tag ist anders und wenn wir es schaffen, den Dingen ihren Lauf zu lassen, dann kann wahre Vielfalt, die bereichert, entstehen.

 

WANN WAR DEINE ERSTE BEGEGNUNG MIT YOGA?

Vor 20 Jahren mit einem Bandscheibenvorfall.

 

WAS BEDEUTET YOGA FÜR DICH?

Yoga ist für mich die ultimative Freiheit und Inspiration, eigene Grenzen zu entdecken und diese mit viel Hingabe und Achtsamkeit zu verschieben.

 

WAS IST DEIN LIEBSTES ASANA UND WARUM?

Krieger III - er erdet und lässt dennoch Raum zu Wachstum. Er ist für mich Sinnbild einer Entdeckungsreise und dem Ausloten eigener Grenzen, mental und auf der Körperebene. 

 

WIE WÜRDEST DU INTERESSIERTEN (ODER BEGINNENDEN) YOGA BESCHREIBEN?

Yoga ist eine Reise nach innen, spannend und jeden Tag neu. Es lohnt sich, diese anzutreten.