"Was immer du suchst, schaue nicht nach aussen. Du findest es in deiner Mitte."

_ASF3614_bea_sw.jpg

Raphael ist ursprünglich Primarlehrer und arbeitet heute in der Erwachsenenbildung. Er praktiziert seit bald 12 Jahren Yoga und Meditation. 2009 lebte er für ein Jahr im Yoga Vidya Ashram in Bad Meinberg, wo er eine Ausbildung zum Yogalehrer in der Shivananda-Tradition machte. Es folgten Reisen nach Indien und Sri Lanka, Aufenthalte in spirituellen Gemeinschaften und buddhistischen Klöstern, eine Weiterbildung in Yin Yoga und vieles mehr. Mittlerweile hat Raphael das anspruchsvolle Ashtanga Yoga für sich entdeckt und macht eine Ausbildung bei Barbara Kittel-Holmgren und Ronald Steiner. 


WAS IST DEIN PERSÖNLICHES MOTTO? 

Was immer du suchst, schaue nicht nach aussen. Du findest es in deiner Mitte.

 

WANN WAR DEINE ERSTE BEGEGNUNG MIT YOGA?

2007, als ich für ein Jahr in Ghana lebte. 

 

WAS BEDEUTET YOGA FÜR DICH?

Ankommen.

 

WAS IST DEIN LIEBSTES ASANA UND WARUM?

Je nach Tagesform und Bedarf...

 

WIE WÜRDEST DU INTERESSIERTEN (ODER BEGINNENDEN) YOGA BESCHREIBEN?

Yoga ist, wenn man ein bisschen Energie investiert  - und ganz viel zurückerhält.